Großes NSFK-Segelfliegerabzeichen Erweitern

Großes NSFK-Segelfliegerabzeichen

g245

Neu

Das Nationalsozialistische Fliegerkorps (NSFK) wurde durch Führererlaß am 17. April 1937 gegründet. Das NSFK gilt als Rechtsnachfolger des DLV e.V. dem Deutschen Luftsportverband und war eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und unterstand direkt dem Reichsluftfahrtminister Hermann Göring.

Mehr Infos

15,20 €

inkl. MwSt.

  • Zufrieden oder erstattet: Wir garantieren 100% sicheren Schutz für Ihre Einkäufe
  • Kostenlose Rücksendung: Senden Sie Ihre Bestellung innerhalb von 30 Tagen kostenlos zurück
  • Sichere Zahlungen: Bezahlen Sie sicher online mit PayPal oder Kreditkarten
Sichere Zahlungen

Mehr Infos

Das Nationalsozialistische Fliegerkorps (NSFK) wurde durch Führererlaß am 17. April 1937 gegründet. Das NSFK gilt als Rechtsnachfolger des DLV e.V. dem Deutschen Luftsportverband und war eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und unterstand direkt dem Reichsluftfahrtminister Hermann Göring. Die Mittel wurden aus dem Etat des Reichsluftfahrtministeriums bestritten und alle Gegenstände und Gebäude waren Reichseigentum. Als paramilitärische Organisation war das NSFK für die Aus- und Weiterbildung des Fliegernachwuchses verantwortlich. Dieser wurde durch die Wehrmeldeämter erfasst und je nach Qualifizierung für die Aufnahme in die Luftwaffe vorgesehen. Als Korpsführer wurde Luftwaffengeneral Friedrich Christiansen und ab 1943 Generaloberst Alfred Keller eingesetzt. Das NSFK hatte eigene Uniformen und Dienstgrade, die sich stark an der SA (Sturmabteilung) orientierten. Durch ein Abkommen mit dem Reichsjugendführer und dem NSFK wurde der Nachwuchs, angefangen beim Deutschen Jungvolk über die Hitler-Jugend bis hin zur Aufnahme in das NSFK, systematisch herangezogen. Ausbildungen gab es außer zum Segel- und Motorflug auch zum Bordfunker, Bordwart und flugtechnischem Personal.
Die Segelflugprüfungen waren in 3 Stufen gestaffelt, A-Prüfung ab 15 Jahren, B-Prüfung ab 16 Jahren und die C-Prüfung ab 17 Jahren jeweils mit spezifischen Anforderungen. Für die bestandenen Prüfungen wurden runde, blau emaillierte Abzeichen verliehen mit 1, 2 oder 3 weißen Schwingen. Die C-Stufe war weiter unterteilt in Silber, Gold und Gold mit Brillianten. Das Große NSFK-Segelfliegerabzeichen wurde als Ersatz für die Silber-C Stufe eingeführt. Vorgesehen waren 2 Verleihungsgruppen. Aus Gründen des fortgeschrittenen Kriegsverlaufs wurden jedoch nur Verleihungen nach der Verleihungsgruppe 2 einer zeitlich begrenzten Sonderregelung vorgenommen. Die Beliehenen mussten vorher bereits die Silber-C Stufe abgelegt haben.

Rundes, durchbrochenes Abzeichen aus versilbertem Eisen. Mittig 3 weiß emaillierte Schwingen. Die Rückseite mit senkrechter Anstecknadel.

Luftwaffe

Akzeptiert

War Militaria verwendet Cookies, um angenehmer Ihr Shopping-Erlebnis zu machen. Durch die Fortsetzung unserer Dienste zu nutzen, stimmen Sie diese Cookies zu verwenden.